?>

Palma – die Hauptstadtregion

Die Region rund um die Inselhauptstadt Palma de Mallorca ist die am dichtesten besiedelte Region der Baleareninsel. Allein in der Balearenhauptstadt leben rund 400.000 Menschen. Erste Anlaufstelle für Urlauber sind die feinsandigen Strände der Palya de Palma.  

Mit El Arenal und Magaluf liegen zwei Partyhotspots in der Region Palma. Während sich im erstgenannten Ferienort vor allem deutsche Urlauber treffen, übt Magaluf eine magische Anziehungskraft auf britische Mallorca-Urlauber aus.  

Aufgrund der Nähe zur Hauptstadt und wegen der traumhaften Strände hat sich die Ortschaft Can Pastilla als beliebter Ferienort etabliert. Partyurlauber stört auch die Nähe zum internationalen Flughafen nicht. In Gegenteil: Die kurze Anreise zum Urlaubsziel empfinden viele Strandurlauber als Vorteil.

Das Wahrzeichen von Palma de Mallorca und der gesamten Region ist die gotische Kathedrale La Seu. Das monumentale Gotteshaus erhebt sich direkt an der Uferpromenade hinter dem Parc de la Mer. Ein Shopping-Paradies im Herzen der Inselhauptstadt ist die Fußgängerzone Carrer de Jaume II.

Die Altstadt von Palma de Mallorca

Die historische Altstadt von Palma ist ein architektonisches Kleinod. Enge Kopfsteinpflastergassen schlängeln sich durch das Häusermeer. Sie werden gesäumt von mittelalterlichen Laubengängen und sind teilweise über schmale Treppen miteinander verbunden. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet der Plaça Major. Unweit des zentralen Platzes erheben sich die Basilica de Sant Miquel und die Basilica de Sant Francesc. Nur einen Steinwurf entfernt steht der Mercat de l’Olivar. In der größten Markthalle der Stadt bekommen Sie vom fangfrischen Fisch, über Meeresfrüchte, Wurst, Fleisch, Obst und Gemüse alles, was das kulinarische Herz begehrt.

Am Plaça de Cort erhebt sich das Rathaus der Stadt. Die Attraktion ist allerdings nicht das historische Gebäude, sondern ein mehrere hundert Jahre alter Olivenbaum mit knorrigen Ästen, der unter besonderem Schutz steht. Am Plaça Major nimmt die Fußgängerzone und Shopping-Meile Carrer de Jaume II. ihren Anfang. Dort reihen sich unzählige Modeboutiquen, Lederwarengeschäfte, Restaurants, Straßencafés und Souvenirläden aneinander. Die gesamte Altstadt von Palma stellt eine architektonische Mischung aus spanischen, katalanischen und arabischen Einflüssen dar.

Video: Palma de Mallorca

Kathedrale La Seu: Wahrzeichen der Inselhauptstadt

Die mächtige Kathedrale La Seu ist das Wahrzeichen der Region Palma und der Inselhauptstadt. Die Grundsteinlegung für das gotische Gotteshaus erfolgte nach der Vertreibung der Mauren von der Insel im Jahr 1230. Beinahe 700 Jahre vergingen bis zur endgültigen Fertigstellung. Die Abmaße des mittelalterlichen Bauwerks sind beachtlich. La Seu ist 109,50 m lang und 33 m breit. Das auffälligste Architekturmerkmal ist das gotische Rosettenfenster mit einem Durchmesser von 12,55 m. In der Größe übertroffen wird die Rosette nur von einem Fenster gleicher Bauart, das die Kathedrale Notre Dame in Paris ziert. In der Kathedrale La Seu fanden die mallorquinischen Könige Jaume II. und Jaume III. ihre letzte Ruhestätte.  

El Arenal – Partyhochburg deutscher Urlauber

Mit El Arenal befindet sich die Partyhochburg deutscher Urlauber schlechthin in der Region Palma. Eingefleischte Ballermann-Fans wissen, dass es sich beim Kultstrand Ballermann 6 nur um einen der 15 Strandabschnitte der Gemeinde Palma handelt. Während die Urlauber tagsüber am feinsandigen Strand relaxen, tobt am Abend das Leben in Partytempeln wie dem „Oberbayern“, dem „Mega Park“ und dem „Bierkönig“. In der Schinkenstraße drängen sich Bars, Clubs und Cafés aneinander. Wer nicht in einem der zahlreichen Hotels, die oft unpersönlich und gesichtslos sind, den Urlaub verbringen will, entscheidet sich für eines der zahlreichen Ferienhäuser auf Mallorca, von denen die Region Palma einige zu bieten hat.  

Badebuchten mit kristallklarem Wasser

Auch, wenn es die Mehrheit der Urlauber an die Playa de Palma zieht, es gibt sie: Kleine, versteckte Badebuchten, die nahezu ausschließlich von den Einheimischen genutzt werden. Noch als Geheimtipp gilt die Cala Bendinat, die sich ca. 15 km westlich von Palma de Mallorca befindet. Der bis zu 50 m breite Strand ist feinsandig und fällt flach in das Meer ab. Die Bucht liegt an der Küste zwischen den Nobelorten Portals Nous und Bendinat.  

Ebenso reizvoll präsentiert sich die Cala Comtesa, die rund 13 km von der Inselhauptstadt entfernt am Meer liegt. Schatten spendende Pinien wachsen dicht an der Wasserkante, sodass es zahlreiche schattige Liegeplätze gibt. Der Sandstrand ist rund 100 lang und in der Mittagszeit füllt er sich schnell mit Besuchern. Viele Strandgäste nutzen die terrassenförmig geformten Felsplateaus am Ostende der Bucht zum Sonnenbaden.  

Freizeitparks und Ausflugsziele

Die Region Palma hat eine Fülle an Ausflugszielen und Freizeitparks zu bieten. Das Aqualand in El Arenal ist ein riesiger Wasserpark mit über 16 Attraktionen. Er gehört zu den größten Wasserparks dieser Art in Europa. Bei Cala Millor lädt der Safari Zoo zu einem Besuch ein. Die Anlage können Sie entweder auf eigene Faust mit dem Mietwagen erkunden oder sich einer geführten Bustour anschließen. In dem großen Freigehege leben mehr als 600 Tiere, darunter Zebras, Elefanten, Giraffen und Gazellen.

Eine Attraktion der besonderen Art ist das Marineland Mallorca. Der Freizeitpark liegt rund 10 Autominuten von der Inselhauptstadt entfernt und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Delfinshows, Vorführungen mit Seehunden und einem Bereich für exotische Vogelarten. Wer sich für die bunte Unterwasserwelt der Weltmeere interessiert, sollte einen Besuch im Palma Aquarium einplanen. Dort sind über 700 Arten der unterschiedlichsten Meeresbewohner beheimatet, die in riesigen Schauaquarien bestaunt werden können.

Wir empfehlen Ihnen folgende Unterkünfte in Palma und Umgebung:

Spannende und interessante Touren und Ausflüge:

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Mallorca.de

Ferienhäuser-Mallorca.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten auf ganz Mallorca. An der kontrastreichen Nord- oder der ruhigen Südküste, im Familienparadies der Bucht von Alcúdia oder im ursprünglichen Pollença. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf ganz Mallorca an.

Ausgewählte Unterkünfte auf Mallorca

Urlaubsplaner

Mallorca-Magazin

Ausflüge auf Mallorca

Mallorca-Shop