?>

Golfen auf Mallorca

Mallorca ist ein Paradies für Golfer. Auf mehr als 20 Plätzen ist der Abschlag vor einer mediterranen Traumkulisse möglich. Im touristisch bestens erschlossenen Süden der Baleareninsel befinden sich die meisten Golfplätze.  

Die Golfplätze auf Mallorca sind aufgrund des milden Klimas ganzjährig bespielbar. Die meisten Anhänger des weißen Sports nutzen den Frühling und den Herbst, um an der Verbesserung ihres Handicaps zu arbeiten. Im Sommer ist der Abschlag wegen drückender Schwüle in der Regel weniger angenehm.  

Wer in einem Urlaub in einem Ferienhaus auf Mallorca das Golf spielen erlernen will, kann an einem Kurs in einer Golfschule teilnehmen. Ausgebildete Trainer unterstützen ihre Schützlinge tatkräftig auf dem Weg zur Platzreife.  

24 Golfplätze im Ganzjahresbetrieb

Mallorca hat sich zu einem Golf-Mekka entwickelt. Auf 24 Plätzen, jeder mit einer einzigartigen Architektur, herrscht das ganze Jahr hindurch Betrieb. Während der Sommer in Mitteleuropa die Hauptspielzeit für eingefleischte Golfer ist, werden die Plätze auf der Baleareninsel zwischen Mitte Juni und Mitte September nur selten gebucht. Der Grund ist die drückende Hitze, die in dieser Jahreszeit über Mallorca liegt. Tagestemperaturen von mehr als 30 Grad sind die Regel und hinzu kommt oft eine hohe Luftfeuchtigkeit, die drückende Schwüle verursacht.  

Wer sich trotz der Witterungsbedingungen nicht von einer Platzrunde abhalten lassen will, kommt in den Genuss von attraktiven Preisnachlässen, die fast alle Betreiber in den Sommermonaten gewähren. Die besten Zeiten für einen Abschlag vor einer mediterranen Traumkulisse sind der Frühling und der Herbst. Bei angenehmen 21 bis 25 Grad wird die Platzrunde nicht zu einer schweißtreibenden Angelegenheit und der Spaß steht im Vordergrund.  

Golfplätze im Süden Mallorcas

Rund um die Inselhauptstadt Palma de Mallorca verteilt liegen nicht weniger als 12 Golfplätze. Im grünen Hinterland der Metropole liegt der Golfclub Puntiro mit seiner 18-Loch-Anlage. Auf den meisten Bahnen muss mit höchster Präzision gespielt werden. Das Arabella Golfresort besteht aus drei 18-Loch-Anlagen (Son Muntaner, Son Vida, Son Quint) und einem 9-Loch-Course mit dem Namen Son Quint Executive Pitch & Putt. Das Resort liegt fünf Kilometer nördlich von Palma inmitten einer mediterranen Hügellandschaft. Der einzige Golfplatz im Südosten der Baleareninsel befindet sich unweit von Cala d'Or bei Portocolom. Die anspruchsvolle 18-Loch-Anlage überrascht mit herrlichen Blicken auf das Meer und schnellen Greens.  

Golfplätze im Norden und Nordosten

Ganz im Norden Mallorcas liegen der Club de Golf Alcanada und der Golfclub Pollença. Alcanada Golf besteht aus einem 18-Loch-Platz, den Stararchitekt Robert Trent entworfen hat. Die Fairways auf der 9-Loch-Anlage des Golfclubs Pollença werden von alten Steineichen und Pinien gesäumt. Wer an der Nordostküste ein Ferienhaus auf Mallorca gemietet hat, darf sich nicht eine Platzrunde auf der 18-Loch-Anlage Golfclubs Canyamel entgehen lassen. Von vielen Löchern haben Sie einen traumhaften Blick auf das Meer. Vorteile haben auf den tückischen Greens vor allem gute Putter. Eingebettet in eine grüne Hügellandschaft liegt der 18-Loch-Platz des Golfclubs Capdepera. Enge Bahnen wechseln sich mit hügeligen Fairways ab und auf den Greens ist ein präzises Spiel gefragt.  

Golfkurs unter südlicher Sonne

Längst hat Golf das Image, ein elitärer Sport für Wohlhabende zu sein, abgelegt. Jedermann hat heute die Möglichkeit, bei überschaubaren Kosten einen Golfkurs zu belegen und die Platzreife zu erlangen. Die Golfkurse auf Mallorca sind aufgeteilt in Kurse für Einsteiger und solche für Fortgeschrittene. Sie können einen privaten Golflehrer buchen oder an einem Gruppenkurs teilnehmen. Die Golfanlagen bieten Abschlagtraining, Putting-Kurse und Tageskurse für Familien und Einzelpersonen an. Um die Platzreife zu erlangen, müssen Sie die theoretische und die praktische Prüfung bestehen. Regelkunde wird ebenso stark gewichtet wie Kenntnisse in der Golf-Etikette und das Beherrschen der richtigen Techniken.

Kräftig sparen mit der Mallorca Golfcard

Für Reisende, die einen Golfurlaub auf der Baleareninsel planen und eines der zahlreichen Ferienhäuser auf Mallorca mieten, ist die Investition in die Mallorca Golfcard ein lohnendes Geschäft. Sie zahlen einmalig einen feststehenden Betrag und erhalten anschließend 32 Voucher für die Angebote der 19 Partneranlagen. Zwei Spieler gehen gemeinsam auf die Platzrunde und zahlen nur ein Greenfee. Unter den Partneranlagen befinden sich renommierte Plätze wie der Club de Golf Alcanada, Capdepera Golf und die 18-Loch-Anlage Santa Ponsa I. Die Mallorca Golfcard können Sie direkt vor Ort in den Shops der teilnehmenden Golfclubs kaufen oder bequem online bestellen. Bei der letztgenannten Variante starten Sie direkt nach der Ankunft ohne Verzögerung und ohne Wartezeiten in Ihr persönliches Golfabenteuer auf der Baleareninsel.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Mallorca.de

Ferienhäuser-Mallorca.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten auf ganz Mallorca. An der kontrastreichen Nord- oder der ruhigen Südküste, im Familienparadies der Bucht von Alcúdia oder im ursprünglichen Pollença. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf ganz Mallorca an.

Ausgewählte Unterkünfte auf Mallorca

Urlaubsplaner

Mallorca-Magazin

Ausflüge auf Mallorca

Mallorca-Shop