?>

Ferienhäuser im Inselinneren von Mallorca mieten

Im Inselinneren hat sich die Baleareninsel Mallorca ihren natürlichen Charme bewahrt. Knorrige Olivenbäume säumen die Straßen, Mandelbaumplantagen breiten sich an Berghängen aus und in den Städten und Dörfern haben Hektik und Stress keinen Platz.  

Bunte Wochenmärkte finden unter anderem in Inca, Manacor und Felanitx statt. Besonders farbenfroh ist der Markt in Sineu, der immer mittwochs abgehalten wird und wo sich Kunsthandwerk, Gemälde, Schmuck, aber auch frisches Obst, Gemüse und Gebäck auf den Ständen türmen. Während Manacor eine Hochburg der Perlenzucht ist, können Sie in Inca Wein direkt von Winzer kaufen.

Das Inselinnere von Mallorca ist perfekt als Reiseziel geeignet, wenn Sie dem touristischen Trubel an den Küsten entgehen wollen. Im Nordwesten erstreckt sich mit der Sierra de Tramuntana ein Gebirgszug, der von der UNESCO aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt in die Liste des Weltnaturerbes der Menschheit aufgenommen wurde.  

Ferienhäuser im Inselinneren mit komfortabler Ausstattung

Eine Natursteinfinca mit Garten, ein moderner Neubau mit Swimmingpool oder eine mehrgeschossige Luxusvilla – Ferienhäuser auf Mallorca im Inselinneren punkten unabhängig von der Größe und der Lage mit einer komfortablen Ausstattung. Klimaanlage, Sat-TV, Waschmaschine und ein kostenloser W-LAN Anschluss sind in den meisten Objekten Standard. Wie in vielen Mittelmeeranrainerstaaten üblich, gehört häufig ein privater Pool zum Ferienhaus. Fantastische Strände sind schnell mit dem Mietwagen und in einigen küstennahen Regionen auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht.  

Wandern und Radfahren im Inselinneren

Die landschaftliche Schönheit des mallorquinischen Binnenlandes erschließt sich Ihnen auf Wanderungen und/oder Radtouren. Im Zentrum der Baleareninsel erstreckt sich die flache Region Es Plá. Sie wird vom Tramuntana-Gebirge im Norden und vom Hochland der Serra de Llevant im Süden eingerahmt. Durch die fruchtbare Ebene führen Wander- und Radwege an Olivenbaum- und Mandelbaumplantagen vorbei. Malerische Dörfer mit weißen Häusern liegen zwischen Pinienhainen. Ein reizvolles Ausflugsziel in der Ebene Es Plá ist der Tafelberg Puig de Randa, der über 500 m hoch ist.